Das Jahr 2022 in Hammer in der Eifel

Januar - Mai

Kein Feuerwerk zum Neujahr, das Virus ist noch unter uns und es mutiert sich durch das griechische Alphabet! Ein recht milder Januar mit wenig Schnee begrüsst uns.

Bessere Infrastruktur für Hammer - neue Wasserleitung, Netliner, Glasfaser!
Bauarbeiten an der Wasserleitung und am Glasfasernetz führen zur Strassensperrung am Hammerwerk ab dem 11.1.22 zwischen 8 und 17h, und zu einer schwierigen Verkehrslage mit Ampeln und Vollsperrungen der Dedenborner Strasse ab dem 16.2.22 bis Ende April. Sturm am 18.2.22 liess Bäume zwischen Hammer und Dedenborn umfallen, so dass in der Nacht die Durchfahrt ganz gesperrt wurde.

Und der geliebte Karneval fiel zum zweiten Male auch in Hammer aus!

Wieder Gute Nachrichten von der Heimatförderung NRW!
Nach der Zuwendung eines Heimatchecks für Hammer 2020, und einer Zuwendung im Rahmen des Förderprogramms "Neustart" dürfen wir uns über einen weiteren Heimatcheck freuen, der zum Zwecke eines Sternenbeobachtungspunktes in Hammer dienen soll. Wir werden berichten ...

April April, er macht was er will! Und vor allem erst einmal am ersten Tag eine dicke Scheeschicht auf die Narzissen. Ob der Osterhase trotzdem kommt? Ja, und er kam, hoppelte im Sonnenschein auf den Wanderwegen herum und versteckte Eier. Diese wurden dann von erfreuten Wanderern entdeckt, aufgelesen bzw. gleich verspeist (die Waschbären haben noch kein Schuldbekenntnis abgegeben).

Der Monat Mai blieb erst einmal sehr trocken, aber natürlich regnete es zum Maibaumaufstellen am 7.5.2022 dann doch ein wenig, aber nicht genug um rund 20 Hammerern den fröhlichen Grillabend zu verderben, oder die letzten von ihnen von der Feuertonne zu vertreiben. Sportlich ging es dann früh morgens weiter, als sich ein paar Schafe Richtung Ortsmitte begaben um einen Besuch in einem Garten abzustatten. Sie waren bald wieder im Stall!
Der Pfarrer schlug Zettel an der Kirche an, es gäbe keine Messen mehr in Hammer! Die Dorfbewohner zündeten das ewige Licht aber wieder an, zumindest solange bis Gott selber uns auch so einen Zettel aufhängt.
Am 13.5.2022 besuchte die Kommission der Städteregion Aachen Hammer zum Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Ca 1/10 der Ortsbewohner nahmen an der kurzweiligen und humorvollen Veranstaltung teil. Das kleinste Dorf unter den Teilnehmern schaffte "SILBER" !, wie am 30.5.22 in einer Onlineveranstaltung der Städteregion Aachen verkündet wurde.

Juni - Juli - August

Am 1.6.2022 machte sich ein Stromversorgungskabel selbständig und schoss den Rittweg auf die Strasse hinunter. Das 3 Tonnen schwere Kabel zerstörte ein Firmenfahrzeug. Zum Glück wurde niemand verletzt!

Am 16.7. ab 19h war Dorffest. Und sogar der Bürgermeister kam vorbei. Es war sehr gut besucht; es wurden Spezialitäten vom Grill und Salat verspeist, und reichlich Bier getrunken. Eine Neuigkeit war auch, dass das Hammerspiel erstmalig während des Dorffestes stattfand, da das Pfarrfest vorerst nicht mehr stattfindet. Den Pokal gewann zum ersten Male einen HammerIN.

Am 7.8. 10h-16h war endlich wieder Flohmarkt, bereits der fünfte. Bei blauem Himmel und 22°C strömten die Besucher durch Hammer.

Am 26.8.22 fand endlich nach 2 Jahren eine Mitgliederversammlung des Bürgervereins Hammer e.V. statt, 17 Mitglieder trauten sich in den Gemeindesaal. Am folgenden Tag fuhren neun Mitglieder zum Sommerfest der Städteregion Aachen, wo sie den Preis für den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" entgegen nahmen. Zusätzlich bekam Hammer auch noch einen Sonderpreis und darf sich eine "Kommunikationsbank" anschaffen.