Du bist auf der Seite:
www.hammer-eifel.de/Hammer-Online-Haeuser01-31/Haus18-Dedenbornerstrasse12-Beschreibung.htm

Letzte Bearbeitung: 11.02.2012

Geschichte der Häuser und Menschen von Hammer
Haus Nr. 18 früher
heute Position Dedenbornerstrasse 12

Hausname: "Chresjes Gerhard"
Hausalter
: ??. 1969 Auszug. 2004 Abriss
Hauserbauer: ?

Das Haus lag an der südlichen Seite der Dedenbornerstrasse neben Haus 16, wo später auch Arnolds drin wohnten.

1908

Haus 18 in 1908. Ausschnitt aus Postkarte Dederichs.


1965

Haus18 in 1965. Auschnitt aus PK 1965.


1972

1972. Ausschnitt aus Postkarte Luftansicht 1965.

-----------------------
Die hier unten Menschen könnten in Haus 18 oder Haus 17 in Hammer gelebt haben.
Weder das ist bisher klar noch ob diese Menschen die Vorfahren der späteren bekannten ersten Hausbewohner sind.
Wer kann helfen ?

Johannes Nikolaus Carl
Sohn von ?
Urgrossvater wahrscheinlich. Gaß 18 oder 17 (Das muss Haus 18 oder 17 sein).
Geboren am 04.04.1778 in Hammer ?
Verh. in 1. Ehe mit Maria Scheidt (Geb. 15.08.1790)
Verh. in 2. Ehe mit Anna Eva Gertrud Carl, geb. Jansen
Info Heiler, Trude 22.10.2003
04.07.2007 Noch ungeklärt, ob Haus 18 oder 17.
Ich habe zwei unterschiedliche Angaben zu Johann Nikolaus Carl von Trude Heiler. Diese und die vom 09.08.2004 unten

Jo(h)annes Arnoldus Carl
Sohn von Johannes Nikolaus Carl (Geb. 04.04.1778) und Anna Maria Scheid (Geb. 15.08.1790)
Geb. 21.03.1816 in Hammer. Gest. 20.04.1872 in Eicherscheid. Ackerer.
Verh. am 28.09.1928 mit Anna Eva Gertrud Carl, geb. Jansen (geb. 25.09.1825 in ??. Gest. 1851.09.28 in ??)
Gewohnt vermutlich in Mühlenstrasse 27 oder Gaß 18
Info von Heiler, Trude 09.08.2004
---------------------------------------------------------------------

1906
Arn(old) Arnolds
wohnte in Haus 18 in 1906. Ackerer
Sohn von ? Arnolds
Geb. am ??.??.. in ?? Gest. am ??.??.19?? in ??
Verh. mit Agnes Arnolds (Geb. Lauscher oder Theißen??)

Paul Dederichs wohnte in Haus 18 in 1906. Ackerer und Gastwirt.
Sohn von ? Dederichs
Geb. am ??.??.. in ?? Gest. am ??.??.19?? in ??
Verh. mit ?
1862 verkaufte er das heutige Grundstück auf der die Kirche steht an den Kapellenverein.
------------------------------------

Arn(old) Arnolds wohnte in Haus 18 in 1906. Ackerer
Sohn von ? Arnolds
Geb. am ??.??.. in ?? Gest. am ??.??.19?? in ??
Verh. mit Agnes Arnolds (Geb. Lauscher oder Theißen??)

Agnes Arnolds (Geb. Lauscher oder Theißen??)
Tochter von ? Lauscher oder Theißen ?
Geb. am ??.??.. in ?? Gest. am ??.??.19?? in ??
Verh. mit Arn(old) Arnolds

Neun Kinder von Agnes und Arn(old) Arnolds
Hubert Arnolds (1884). Johannes Arnolds (1889). Matthias (?) Gerhard Arnolds (1903). Die anderen sechs ?


Hubert Arnolds.
Re: 1952. Haus 15 links, die Schule. Rechts dahinter Haus 14, die Kirche. Davor ein Pferdegespann mit Mistschlitten. Der Mann ist der Vater von "Lina" Schütt, geb. Arnolds, Hubert Arnolds.
Federstrichzeichnung von Erich Charlier, der zu dieser Zeit Hauptlehrer in dieser Schule war.

Das Original ist in 2010 bei E. Charlier. 30,5 cm L x 21,5 B. Scan 27.11.2010 B.T.

Hubert Arnolds
Sohn von Agnes (geb. Theißen oder Lauscher) und Arnold Arnolds
Geb. 10.10.1884 in Hammer. Gest. 30.12.1962 (11:30) in Hammer.
Verh. mit verwiteter Anna Maria Offermann (geb. Förster) am 19.07.1919
Hubert Förster wohnte mit seiner Familie als zweiter Mann der Maria Förster, verw. Offermann, später in Haus 16.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Johannes Arnolds

Johannes Arnolds
Sohn von Agnes (geb. Theißen oder Lauscher) und Arnold Arnolds
Geb. 1889.10.29 in ??. Gest. 1914.12.03 in Frankreich im 1. Weltkrieg

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Gerhard Arnolds in 1962. Sohn von Arn(old) Arnolds und Agnes Lauscher

re: Matthias Gerhard Arnolds (1894-1973) in Hammer.
Archiv Roland Kawaleck.

Mathias ? Gerhard Arnolds
Sohn von Arn(old) Arnolds und Agnes Lauscher
Geb. ca. ??.??.1894 in Hammer ??. Gest ??.??.1973 in ??
Verh. mit ?? Rosa Arnolds (Geb. Schröder)
Ein Kind von neun Arnolds
Hat 1950 in Haus 18 gewohnt laut Adressbuch

Namen und Daten der anderen sechs ?
Gibt es von denen vielleicht noch Nachfahren, die Fotos haben könnten ?
---------------------------------

1673
Rolf Esser und Loni Faber, Dedenborner Str. 12 in Hammer, kauften in 2001 das Fachwerkhaus, welches seit ca. 1969 ?? nicht mehr bewohnt worden ist. Vor dem endgültigen Abriss 03.04.2004 finden sie eine gusseiserne Platte mit einem Bild (Motiv „König David spielt auf der Harfe“. Herge) und der Zahl 1673 hinter dem Ofen. Rolf hat diese Platte überprüfen lassen. Sie wurde in dieser Zeit gebaut / gegossen.
Unsicher aber ist, ob sie schon zu diesem Zeitpunkt in diesem Haus eingebaut wurde oder erst später.
Loni und Rolf haben das einsturzgefährdete Haus und alles innen drin vor dem Abriss fotografiert. Diese Fotos wurden mir noch für die Geschichte des Hauses versprochen.

Aus Steuerlisten:
1670
Familie Schröder kommt aus Dedenborn.

Zwei (?) Kinder von Wilhelmina Bongart, verh. Schröder
und Johan Josef Schröder
Auguste Schröder (19??. Lebte in Huppenbroich). Rosa Schröder (1903). Noch mehr Geschwister ?


Rosa Schröder, verh. Rosa Arnolds in 1962

Rosa Schröder
Tochter von Wilhelmina Bongart, verh. Schröder und Johan Josef Schröder
Geb. 02.02.1903 in Dedenborn. Gest. ??.??.1981 in Hammer.
Verheiratet mit Gerhard Arnolds als Rosa Arnolds in Hammer.



Gerhard Arnolds in 1962. Sohn von Arn(old) Arnolds und Agnes Lauscher

Mathias Gerhard Arnolds
Sohn von Arn(old) Arnolds und Agnes Lauscher
Geb. ca. ??.??.1894 in Hammer ??. Gest ??.??.1973 in ??
Verh. mit ?? Rosa Arnolds (Geb. Schröder)
Ein Kind von neun Arnolds
Hat 1950 in Haus 18 gewohnt laut Adressbuch.


1937 ca.

Fachwerk-Haus 08 links. Fachwerkhaus 09 rechts. Mathias Gerhard Arnolds (1894-1973) mit Kühen auf der heutigen Dedenbornerstrasse. Archiv Roland Kawaleck.


1945

Mathias Gerhard Arnolds (1894-1973) mit Pferd auf der heutigen Dedenbornerstrasse. Archiv Roland Kawaleck.


Drei Kinder von Rosa Arnolds (Geb. Schröder aus Dedenborn) und Gerhard Arnolds
Waldemar Arnolds (1929). Auguste Arnolds (1931). Cäzilia Arnolds (1935).


Waldemar Arnolds. (Sohn von Rosa und Gerhard Arnolds. Geb. 29.06.1929 in Hammer). Foto B.T. 29.06.2009

Kind 1
Waldemar Arnolds
Sohn von Rosa und Gerhard Arnolds
Geb. 29.06.1929 in Hammer in Haus 18
Verh. mit Agnes ??



Auguste Arnolds. Foto B.T. 29.06.2009


Kind 2
Auguste Arnolds
Tochter von Rosa und Gerhard Arnolds
Geb. 21.01.1931 in Hammer in Haus 18
Verh. mit Karl Jansen
Wohnt 2009 in Höfen

   
Von li: Cäzilia in 1964.
Archiv Dietmar Hames. In 2008. Foto. B.T.

Kind 3
Cäzilia Arnolds
Tochter von Rosa und Gerhard Arnolds
Geb. 02.09.1935 in Hammer in Haus 18
Verheiratet mit Leo Hames in Hammer am 22.08.1962.

1956 ca. (??)
Leo Hames kommt aus Höfen nach Hammer.


1961

Links Haus 18. Im Hintergrund das Backhaus "Backes" von Haus 18.

Familie Arnolds / Hames / Schröder 1961 bei einer Familien-Feier.
Personen von links: 1 Gerhard Arnolds.  2 Josef Hames (Vater von Leo Hames).  3 Klara Schröder (aus Höfen. Schwester von Rosa Arnolds (Geb. Schröder)).  4 Maria Hames (Mutter von Leo Hames).  5 Auguste Schröder (aus Huppenbroich. Schwester von Rosa Arnolds (Geb. Schröder)).  6. Maria Schröder (aus Dedenborn).  7 Cäcilia Hames (Geb. Arnolds).  8 Regina Schröder (aus Dedenborn).  9 Rosa Arnolds (Geb. Schröder in Dedenborn).  10 Josef ??? Mann von Nr. 5.   11. Karl Jansen (Ehemann von Auguste Jansen (geb. Arnolds. Schwester von Cäcilia Arnolds).  
Foto Archiv Dietmar Hames.


1962
 
Cäcilia Hames
(geb. Arnolds. Hammerin) und Leo Hames (1931.08.08 - 2005.09.20 in Hammer) heiraten am 22.08.1962.
Foto links ca. 1962


  
Li: Leo Hames in 1962. Archiv Walter Gombert. Re Leo Hames in 1962. Archiv Dietmar Hames.

Leo Hames
Sohn von Maria und Josef Hames
Geb. 1931.08.08. Am Hammerwerk 08 ?
Verh. mit Cäcilia Hames, geb. Arnolds


1962

Heirat Cäcilia und Leo Hames in 1962 in Hammer.
1 Martin Wollgarten (Ehemann von Henni Wollgarten (Geb. Arnolds, Schwester von Cäcilia Arnolds, verh. Hames).  2 Agnes Arnolds (Ehefrau von Waldemar Arnolds).  3. Werner Braun (Ehemann von Martha Hames. Schwester von Leo Hames).   4 Martha Braun.  5 Cäcilia Hames (geb. Arnolds). 6 Leo Hames. 7 Waldemar Arnolds. 8 Rosa Arnolds. 9 Maria Hames (Mutter von Leo Hames).
10 Josef Hames (Vater von Leo Hames).  11 Gerhard Arnolds (Vater von Cäcilia Arnolds).
Archiv Dietmar Hames.


Vier Kinder von Cäcilia und Leo Arnolds
Dietmar Hames (1964). Arno Hames
(1966). Christoph Hames (1970). Birgit Hames (1976).
Alle 3 Jungs wurden in Haus18 (Dedenborner Strasse 12) geboren. Birgit im neuen Haus „Am Hammerwerk 08 !


Hames, Dietmar.
Geboren in Hammer, jetzt Steckenborn.

Dietmar Hames
Sohn von Cäzilia und Leo Arnolds
Geb. 13.07.1964 in Hammer.
Verh. am ?? mit Marlene Hames
Wohnhaft in Simmerath / Steckenborn
http://home.fotocommunity/hames

Arno Hames
Sohn von Cäzilia und Leo Arnolds
Geb. 31.08.1966. in Hammer.
Verh. am ?? mit ??
Wohnhaft in Monschau / Höfen

Christoph
Hames
Sohn von Cäzilia und Leo Arnolds
Geb. 22.12.1970 ca in Hammer.
Verh. am ?? mit ??
Wohnhaft in Düren / Merken

Birgit Hames
Tochter von Cäzilia und Leo Arnolds
Geb. 29.07.1976 in Hammer. Birgit ist schon im neuen Haus „Am Hammerwerk 08“ geboren.
Verh. am ?? mit ??
Birgit Hames wohnhaft in Nideggen / Schmidt


1964

Mutter Rosa und Tochter Cezilia Arnolds in Haus 18 in 1964 . Archiv Dietmar Hames.


1964

Von li: Leo Hames, Martin Wollgarten und Waldemar Arnolds beim wöchentlichen Skatspiel in 1964

1969 ca.
Die Familie Hames zogen alle um in das neue Haus, Am Hammerwerk 08. Gebaut wurde dieses neue Haus 196??.

1972
Aus Haus 18 in der Hauptstrasse wird durch die kommunale Neugliederung Dedenborner Str. 12.


1980

1980. Aquarellierte Federzeichnung gemalt von Erich Charlier. A4. Im Besitz von Dietmar Hames. Scan 07.01.2009 an B.T.


1980

1980. Haus 18 mit Backes. Aquarellierte Federzeichnung gemalt von Erich Charlier.
Das Original ist in 2010 bei Erich Charlier. Scan B.T. 2010.


1980

1980 Winter. Backes neben Haus 18. Aquarellierte Federzeichnung gemalt von Erich Charlier.
Das Original ist in 2010 bei Erich Charliers Sohn Reinhard Charlier. Scan B.T. 2010. 47 cm L x 21 B.


1995

1995. Haus 18. Von Ost nach W. "Arnoldshaus". Dann bewohnt von Hames mit Cecilia Hames, Geb. Arnolds.
Laut Roland Kawaleck soll das Haus von 1740 sein. Nachweis ? Archiv Roland Kawaleck.


1995

1995. Haus 18. Backes des "Arnoldshaus". Nicht mehr benutzt von Hames mit Cecilia Hames (Geb. Arnolds).
Laut Roland Kawaleck soll das Haus von 1740 sein. Nachweis ? Archiv Roland Kawaleck.

2001

Haus 18 noch vor dem Abriss ca. 2001.
Foto Loni Faber und Rolf Esser,

??.08.2001
Cäzilia und Leo Hames
verkaufen das schiefliegende unbewohnbare Fachwerkhaus Dedenborner Str. 12 an
Rolf Esser und Loni Faber. Es ist 32 Jahre unbewohnt gewesen. Vor dem endgültigen Abriss durch Rolf in ca. Mai 2004 finden sie eine gusseiserne Platte mit einem Bild und der Zahl 1673 hinter dem Ofen. Rolf hat diese Platte überprüfen lassen. Siehe oben.


Rolf Esser
Sohn von Wilhelmine und Josef Esser
Geb. in Stuttgart
Partner von Loni Faber


Loni Faber
Tochter von Anni und Cornel Faber
Geb. ??.??.19?  in Eicherscheid
Partnerin von Rolf Esser
Beamtin. Pesioniert.

2004.04.03
Abriss
des einsturzgefährdeten Hauses Dedenborner Strasse 12.

2004.08.07
Dorffest in Hammer
. B.T. lernt Loni und Rolf kennen. Diese haben das Backhaus schon fertig als Übergangswohnung Sie haben statt Lehm und Stöckchen Glaswolle zwischen die Orignal-Balken gesetzt. Sie wollen nebenan neu bauen.


2005

2005 beim Hausbau des neuen Hauses Dedenbornerstr. 12 neben dem alten, aber schön renovierten "Backes" des alten Hauses 18 als kleines Überganswohnhaus.


2005
    
In 2005 baut Dietmar Hames aus den orignalen alten Teilen des "Backes" von Haus 18 in Hammer in seinem neuen Wohnort Steckenborn sein eigenes Backhaus. B.T. durfte wunderbare Backergebnisse daraus bei seinem 44sten essen. Fotos B.T. 13.07.2008.

24.11.2005
Gerade war seit einem Tag auf dem neuen Haus von Rolf Esser und Loni Faber in der Dedenborner Strasse 12 nebenan das neue Dach mit Dachpappe gedeckt, als es mächtig anfing zu schneien.

Dezember 2007
Plan: Umzug von renoviertem „Backes Haus“ in das neue, in vielfacher Hinsicht von Rolf und Loni selbstgebautem, neuen Haus, Dedenborner Str. 12


An dieser Seite haben dankenswerter Weise mitgearbeitet
Trude Heiler (Eicherscheid)
Marlene Rogner (Hammer)
Dietmar Hames (geb. in Hammer. Steckenborn)
Loni Faber (Hammer)
Rolf Esser (Hammer)
Margot Schmitz (Simmerath)
Josef Löhrer (Eicherscheidt)


Organisation:
14.08.2004 Info von Margot Schmitz aus Dedenborner Str. 14. Haus 11: Dieses Haus 18 soll Vorbild für die Pläne von Haus 11 gewesen sein. Damit ist Haus 18 älter
2004 Rolf Esser und Loni Faber informieren mich ein wenig
05.06.2005 Loni und Rolf zeigen Bernd Tesch voller Stolz bewusst als erstem fremden Mensch die neuen Pläne für ihr Haus. Am 28.08.2005 soll der Bau beginnen.
07.06.2005 Dietmar Hames meldet sich per email erstmalig bei Bernd Tesch mit Fotos vom alten ?? Backhaus.
07.06.2005 Ich schicke ihm die obere Zusammenfassung mit der Bitte um Korrektur / Ergänzung.
2005 Löhrer, Josef informiert mich über Urfamilie „Schröder“ von Rosa Arnolds aus Dedenborn.
Er hatte auch Verwandschaft in diesem Haus Nr. 18 in Hammer wohnen und müßte im Besitz eines Stammbaumes der Bewohner sein. Wohnt in Eicherscheid.
ca. 31.07.2004 getroffen auf Sommerfest Hammer gross geworden in Eicherscheid
08.06.2007 Bernd Tesch schickt die überarbeitete ausführliche Version von Haus 18 an Dietmar Hames nach einem informativen Voraustelefonat. Ausserdem Datenbank über alle Arnolds und Wollgarten.
17.10.2010 Etneut formal überarbeitet. Leider mit wenig neuen Infos.

------------------------------

Diese Daten unten dienen zur Namensfindung der Arnolds.
Unbekannt ist noch genau, wer wann in Haus 18 gewohnt hat, da das Hausalter unbekannt ist.

Aus Steuerlisten:
1670
Familie Schröder kommen aus Dedenborn.

Eine (?) Tochter von Wilhelmina Bongart, verh. Schröder
und Johan Josef Schröder
Rosa Schröder
Tochter von Wilhelmina Bongart, verh. Schröder und Johan Josef Schröder
Geb. 02.02.1903 in Dedenborn. Gest. 1981 in Hammer.
Verheiratet mit Gerhard Arnolds als Rosa Arnolds

Gerhard Arnolds
Sohn von Arn(old) Arnolds und Agnes Lauscher
Geb. ?? in ??. Gest ?? in ??

Eine Kind von neun.

4 Kinder von Rosa und Gerhard Arnolds
Tochter Henriette „Henni“ Arnolds, verh. Wollgarten
1930 ca. Geb. in Hammer +. Gest. ??.??.1970 in Hammer ??
Verh. mit Martin Wollgarten. Dedenborner Str. 14.
14.08.2004 Info von Tochter Margot Schmitz (geb. Wollgarten). Wohnt jetzt in Kesternich.

Martin Wollgarten
Sohn von ?? Wollgarten.
Geb. 1930 ca. in Hammer +. Gest. ?? in ??.
Verh. mit Henriette „Henni“ Wollgarten. Haus 11. Dedenborner Str. 14.

Henriette und Martin Wollgarten
haben das Haus „Dedenborner Str. 14 (Haus Nr. 11) von einer Tante väterlicherseits gekauft ! Die Tante muss also die Schwester von Vater Gerhard Wollgarten sein.

Wann ?? Wer war das ?? 

Zwei Kinder von Henriette und Martin Wollgarten
Christel Wollgarten
Tochter von Henriette und Martin Wollgarten
Geb. am ??.??.19?? in Hammer ?.
Verh. mit ??

Margot Wollgarten
Geb. ??.??.19?? in Hammer ??
Verheiratet mit ?? Schmitz

Drei Kinder von Rosa und Gerhard Arnolds
Cäzilia Arnolds
Tochter von Rosa und Gerhard Arnolds
Geb. 1935.09.02 in Hammer ??.
Verheiratet mit Leo Hames 1961

Auguste Arnold
Tochter von Rosa und Gerhard Arnolds
Geb. 193?.0?.02 in Hammer ??.
Verh. mit ??
Wohnt in Höfen

Waldemar Arnolds
Sohn von Rosa und Gerhard Arnolds
Geb. 193?.0?.02 in Hammer ??.
Verh. mit Agnes Arnolds

--------

Ich weiß noch nicht genau, ob diese Personen / Daten unten etwas mit dem Haus zu tun gehabt hatten....
.
Maria Theißen* (Geb. 1872 ca. in Hammer + ? Eicherscheid Dedenborner Str. 12 (Haus 12).
Tochter von Peter und Anna Theißen verh. mit ? Hupperts ?? 52152 Hammer 1 Hatten keine Kinder
Jores, Kerstin 23.07.2004

Matthias Theißen * (Geb. 1868 Hammer + 1943 Dedenborn + Dedenborner Str. 12 (Haus 12)
Sohn von Peter und Anna Theißen verh. mit Maria Franziska Theißen, geb. Poschen aus Steckenborn 52152 Hammer 1 Sohn von Peter und Anna Theißen verzogen nach Steckenborn
1903 Jores, Kerstin 23.07.2004

Gerhard Theißen * (Geb. 1893 ca. Hammer + ? Dedenborner Str. 12 (Haus 12) Sohn von Agnes und ? Arnold ?? verh. mit ? 52152 Hammer 1 Jores, Kerstin 23.07.2004

Kerstin war zu Besuch in Hammer mit ihrem Vater. Dieser wußte sicher, dass seien Vorfahren aus Haus 18 kamen.


Für Korrekturen, Ergänzungen und Hinweise bin ich sehr dankbar.

Copyright (C) Bernd Tesch, Übernahme von Daten, Texten, Abbildungen und Texten nur nach schriftlicher Genehmigung.