Du bist auf der Seite:
www.hammer-eifel.de/Hammer-Online-Haeuser01-34/Hammer-Haus17-AmHammerwerk04-Beschreibung.htm

Letzte Bearbeitung: 01.11.2017


Geschichte der Häuser und Menschen von Hammer
Haus Nr. 17 früher
Position "Am Hammerwerk 07 " heute Reiner und Hannelore Steffen.

Hausname: "Schele Pauls".
Hausalter: Unbekannt.
Vor 1906.
Hauserbauer: Unbekannt.


Das Haus liegt an der nördlichen Seite "Gaß, Dorfstrasse, Mühlenstrasse, Am Hammerwerk". Quasi schräg gegenüber der Kirche und neben dem Eckhaus Haus 16. Es war und ist ein altes Fachwerkhaus. Das Winkelhaus ist mehrfach umgebaut worden. In 1944 /45 ist in die Scheune eine Granate eingeschlagen. Dieses wurde repariert und die Scheune etwas zur Kirche hin erweitert. Reiner Steffen wohnt dort in der umgebauten Scheune seit ca. 19??.


vor 1908

Haus 17. Ausschnitt aus Postkarte 1908 unten. Dorfansicht von Hammer mit einigen Hausnummern.


1908

Haus 17. Oben Dorfansicht von Hammer. Unten Gaststätte Dederichs. Postkarte 1908.


1920

Haus 17. Von West nach Ost auf Hammer gesehen. Ausschnitt aus Postkarte 1920.
Archiv Walter Gombert.


1965

Haus 17. Von Ost nach West auf Hammer gesehen. Ausschnitt aus Postkarte 1965.


1908

Haus 17. Oben Dorfansicht von Hammer. Unten Gaststätte Dederichs. Postkarte 1908.



Haus 17.
Foto B.T. 2007.

1794
Das Hausalter von Haus  17 ist unbekannt. Man kann daher nicht die frühen nachfolgenden Namen gesichert zuordnen. Es ist auch nicht gesichert, dass Haus 17 in der Einwohnerliste von 1794, das spätere Haus 17 der mir bekannten Einwohnerliste von 1906 war. Dieses ist aber sehr wahrscheinlich.

Laut dieser Einwohnerliste von 1794 hat gewohnt:
In Haus 17 "Michael Carel (Daraus wurde später Carl)" .
In Haus 18 "Matthes Offermann jünger".
In Haus 16 "Joan Rotig wittip (= Wwe des Johan Rotig, Roetig)".

Michael Carel (Carl)
Sohn von ?? Carel
Geb. 1748.09.29 in Hammer. Gest. 1806.03.17 in Hammer.
Verh. mit ??

1794-1906
Bewohner unbekannt.
Genaue Daten könnte nur noch Trude Heiler herausfinden.

------------------------------------
Sind dieses unten die Vorfahren von Helene Steffen, geb. Carl ???, die Leo Steffen heiratete ??.

Johannes Nikolaus (Carl ?) Carl .
Sohn von ?? Carl und Carl ??
Verh. mit Maria Scheidt und später Gertrud ??
Urgroßvater wahrscheinlich.
Info Heiler, Trude 22.10.2003
04.07.2007 Noch ungeklärt, ob Haus 18 oder 17. Gaß 18 oder 17.

Jo(h)annes Arnoldus (Carl ?) Carl. Ackerer.
Sohn von Johannes Nikolaus Carl (Geb. 04.04.1778) und Anna Maria Scheid (Geb. 15.08.1790)
Geb. 1816.03.21 in Hammer. Gest. 1872.04.20 in Eicherscheid.
Verh. mit Anna Eva Gertrud Carl (Cath), Jansen (geb. 25.09.1825) am 1851.09.28

1812 ca.
Matheis Carl
Sohn von Johann Arnoldus Carl und Anna Eva Gertrud Carl
Geb. > ??.??.1812 in Hammer in Haus vermutlich Mühlenstrasse 27 oder Gaß 18

Johann Michael Carl
Sohn von ?? Carl und Carl ??
Geb. 1836.05.27 in Hammer. Haus ??. Gest. 10.04.1919
Lehrer in Hammer 01.10.1873-31.12.1873. Arbeitete in Hammer, aber Wohnort war wohl Widdau
Verh. mit Anna Maria Carl (Geb. Röhrlich. Deren Eltern waren Johann Röhrlich und Anne Maria Schmitz (Geb. 27.10.1835 in Widdau) am 01.08.1867 in Imgenbroich

Ob dieser Carl ein Nachfolger der oberen Carl ist, kann B.T. nicht beweisen.
-------------------------------------------

Anna Katharina Carl
Tochter von Math. Gerhard Hoch und Anna Maria Hoch, geb. Lauscher
Geb. 29.08.1866 in Hammer. Gest. 16.12.1946 in Hammer.
Verheiratet mit Paul Carl

1906
In 1906 wohnten Paul Dederichs und Paul Carl in Haus 17.

1906
Paul Dederichs.
Ackerer + Gastwirt von Gaststätte Dederichs.
Sohn von ?? und ?? ? Dederichs
Geb. ??.??. 18??. in ?? Gest. ??.??:19?? in ??.
Verh. mit ?
Wohnte 1906 in Haus 17 (oder 18 ?).
1862 verkaufte er das Grundstück, auf dem jetzt die Kirche steht, für den Kirchenbau an den Kapellenverein.
---------------------------------------


Michael Carel (Carl)
Sohn von ?? Carel
Geb. 1748.09.29 in Hammer. Gest. 1806.03.17 in Hammer.
Verh. mit ??
In Haus 17 wohnte 1794 "Michael Carel (Daraus wurde später Carl)".
Dieser Michael Carl kann nicht den Sohn Paul Carl unten haben, da er bereits 1806 gestorben ist.
Wenn dieser ein Vorfahre von Paul Carl ist, könnte nur Trude Heiler diesen Schritt herausfinden., indem die Kinder vom Michael Carel nachgewiesen werden.

Paul Carl
Sohn von Michael Carl (genannt "Schele Michel") und ?? Carl, geb. ???
Geb. ??.??.1880 ca. in Hammer. Gest. 13.03:1934 in Rohr-Benden. Er war Waldarbeiter (Genannt "Haumeister") und wurde von einem Baum in Anwesenheit seiner Tochter Helene Carl erschlagen. Beerdigt in Hammer.
Verh. mit Katharina Carl, geb. Katharina Hoch
Wohnte 1906 in Haus 09.
07.12.2007 Haben ab ?? in Haus 17 gewohnt
01.06.2007 Marlene Rogner spricht von einem Paul Carl. Hat sie das mit Paul Dederichs verwechselt?
Oder lebte Paul Carl hier in Haus 17 wirklich früher ? Ja, laut Anna Linzenich in Eicherscheid gehörte ihm durch seien Frau Anna Catharina Hoch, verh. Carl, dieses Haus.
28.10.2008 Wenn wir die Geburts-, Heirats- und Sterbedaten von Paul Carl kennen würden und dann die Eltern und eventuell Großeltern von Paul Carl raus bekämen, hätten wir bestimmt den Anschluss zu den ganz oben aufgeführten Carl.
WER von den Steffen ist am meisten interessiert und spendiert eine Flasche besten Sekt??
Ich würde dann jemand mit dieser aufwendigen Aufgabe jemand beauftragen wollen: Trude Heiler.

Katharina Carl
Tochter von Anna Maria Hoch (Geb. Lauscher) und Math. Gerhard Hoch
Ein Math. Hoch wohnte 1906 in Haus 09. Starb 02.08.1924. Vermutlich der Vater oder Bruder.
Geb. 29.08.1866 in Hammer. Gest. 16.12.1946 in Hammer.
Verh. mit Paul Carl


Sechs Kinder von Katharina und Paul Carl
Helene(a) Carl (1906). Agnes Carl. Pauline Carl. Luise Carl. Marie "Mariechen" Carl (1913). Alois Carl.



Helene Carl. 1979.
Archiv Joachim Neuberger.

Kind 1
Helene Carl

Tochter von Katharina und Paul Carl
Geb. ??.??.1906 ? in ?? Hammer. Gest. 13.06.1985 in Hammer
Verh. Helene Steffen mit Leo Steffen

Kind 2
Agnes Carl
Tochter von Katharina und Paul Carl
Geb. ??.??.19?? in ?? Hammer. Gest. ??.??.19?? in Hammer
Verh. ??

Kind 3
Pauline Carl
Tochter von Katharina und Paul Carl
Geb. ??.??.19?? in ?? Hammer. Gest. ??.??.19?? in Hammer
Verh. ??

Kind 4
Pauline Carl

Tochter von Katharina und Paul Carl
Geb. ??.??.19?? in ?? Hammer. Gest. ??.??.19?? in Hammer
Verh. mit Martin Frings
gewohnt in Haus 29 und Haus 09

Kind 5
Luise Carl

Tochter von Katharina und Paul Carl
Geb. ??.??.19?? in ?? Hammer. Gest. ??.??.19?? in Hammer
Verh. ??

Kind 6
Marie "Mariechen" Carl
Tochter von Katharina und Paul Carl
Geb. ??.??.1913 in ?? Hammer. Gest. ??.??.19?? in Hammer
Verh. mit Alfons Kaulard

Kind 7
Alois Carl
Sohn von Katharina und Paul Carl
Geb. ??.??.19?? in ?? Hammer. Gest. ??.??.19?? in Hammer
Verh. ??


1929

1929  Steinbank auf der "Dorfstrasse", heute "Am Hammerwerk
". Foto: Archiv Josef Krumbeck. Datei Joachim Neukirchen.
Der Blick ist von Osten nach Westen. Die Trockenmauer links im Bild stand gegenüber dem Hof heute "Am Hammerwerk 04 (Rainer Steffen)". Sie wurde von Walter Steffen abgebrochen und beim Bau seines Hauses in der Dedenborner Strasse wieder aufgebaut. Auf ihr sitzen: 1. Person von links Franz Klinkenberg (Bruder von Georg Klinkenberg, nicht in Hammer wohnhaft ). 2. Person von links: Georg Klinkenberg. 3. Person: Der Herr mit den weißen Haaren hinter Georg Klinkenberg ist dessen Schwiegervater und heißt Franz Bimmermann (nicht in Hammer wohnhaft). 4. Person v. li. Andreas Dederichs.
Der Fachwerkbau rechts im Bild ist die Scheune des Hofes Dorfstraße 19 (Am Hammerwerk 6), im 2. Weltkrieg zerstört und dann abgerissen.



Martin Steffen

Martin Steffen
Sohn von ?? Steffen und ?? Steffen
Geb. ??.??.19?? ca. in Ruhrberg. Gest. ??.??.19?? ca. in ??. Ackerer.
Bäckermeister in Hammer. Der Backofen existiert noch in Haus 01a..
Verheiratet mit
Agnes Steffen (Geb. Agnes Kaulard)
Wohnte in Haus 01a in 1906



Agnes Steffen

Agnes Steffen
Tochter von ?? Kaulard und ?? Kaulard
Geb. ??.??.19?? ca. in ??. Gest. ??.??.19?? ca. in ??.
Verheiratet mit Martin Steffen


1933

Haus 17.
Der Friseur arbeitete draußen im Hof des Hauses Martin Steffen, der hier vermutlich Ewald Krumbeck die Haare schneidet. Links mit Pfeife Hubert Steffen (= Bruder von Martin Steffen). Aus Nachlass HHJ Jansen. Archiv B.T.


1943-44
Agnes Steffen
, geb. Kaulard (verh. mit Martin Steffen) lebte in 1943-44 in Haus 01a.

Sechs Kinder von Agnes Steffen (geb. Kaulard) und Martin Steffen
Paul "PST" Steffen (1905). Leo Steffen (1906). Ewald Steffen (1910). Maria Steffen. Gertrud Steffen. Bruno Steffen (Älteste ? Geb. ??).

Diese wurden mit großer Wahrscheinlichkeit alle in Haus 01a geboren und sind dort aufgewachsen.

Siehe dazu Haus 01a

Sohn Leo Steffen heiratete Helene Carl, die aus Haus 17 kam.
Deswegen zogen sie dort in Haus 17 ein. Und alle Kinder kamen dort zur Welt.

    
Leo Steffen in Frankreich.
Li Rückkehr Herbst 1945. Archiv Walter Gombert. Re Leo Steffen beim Sensen dengeln. Foto Walter Steffen in 1967 als Leo 61 Jahre war. Gemalt als Bleistiftstrichzeichnung nach dem Foto in 1986 von Walter Steffen (C).

Leo Steffen
Sohn von Agnes und Martin Steffen
Geb. 18.08.1906 in Hammer in Haus 17. Gest. 25.03.1968 in Erkensruhr. Er war Wegewart. Ein Baum erschlug ihn. In Hammer beerdigt.
Verh. mit Helene Steffen (geb. Carl) am 15.12.1933 in Eicherscheid. Kirchl. Trauung 26.05.1934 im Dom Aachen.
Trauzeuge war Paul "PST" Steffen.
In 1943-44 lebte Helene in Haus 01a mit Schwester von Maria „Mariechen“ Kaulard (geb. Carl)

1943-1944
Sechs Steffen haben laut Katarina Jansen in 1943-44 in Haus 01a gewohnt:

Bruno Steffen
Leo Steffen
(verh. mit Helena Carl).
Hatten 8 Kinder: Reiner, Viktor, Ludwig, Walter, Erwin, Ernst, Herbert und Paul
Paul "PST" Steffen
Maria Steffen
(Ist in der Kälte in die Rur gegangen, hat sich dabei erkältet und ist daran gestorben)
Gertrud "Trautchen" Steffen
(Hat sich erhängt)
Ewald Steffen
??? War das Haus 17 vielleicht in 1944-45 zerstört, sodass vorübergehend auch Helene und Leo Steffen in Haus 01a wohnten ???? Mit Walter Steffen klären !

Acht Kinder von Helene und Leo Steffen
Erwin Steffen (1935). Ernst Steffen (1936). Paul Steffen (1937). Walter Steffen (1940). Ludwig Steffen (1941). Viktor Steffen (1943). Reiner Steffen (1950). Herbert Steffen (1946).
Diese müssten alle in Haus 17 geboren sein.

Kind 1
Erwin Steffen
Sohn von Leo und Helene Steffen
Geb. 22.04.1935 in Hammer. Am Hammerwerk 04 (Haus 17). Gest. 24.08.1947 infolge eines Unfalles beim Rodeln.
Unverheiratet.

Kind 2
Ernst Steffen
Sohn von Leo und Helene Steffen
Geb. 14.06.1936 in Hammer. Am Hammerwerk 04 (Haus 17). Gest. 04.04.1940.
Unverheiratet.

Kind 3
Paul Steffen
Sohn von Leo und Helene Steffen
Geb. 28.06.1937 in Hammer. Dedenborner Str. 22.
Verh. mit Gertrud Steffen, geb. Schöller.
1963 nach Schmidt gezogen und geheiratet.
   Tochter von ?? Schöller ??
   Geb.??.??.19?? in ??
   Sohn von Paul und Gertrud Steffen ist Uwe Steffen.
Er hat nie in Hammer gewohnt, aber ist in der Jugend oft in Hammer gewesen. 



Irmgard und Walter (Geboren in Hammer)
Steffen

Kind 4
Walter Steffen
Sohn von Leo und Helene Steffen
Geb. 26.01.1940 in Hammer. Dedenborner Str. 22.
Verh. mit Irmgard Steffen (geb. Lennartz)


Irmgard Steffen

Tochter von Therese und Franz Lennartz in Schmidt
Geb. 08.01.1943 in Schmidt
Verh. mit Walter Steffen.

Zwei Kinder von Irmgard und Walter Steffen
Ingo Steffen
Sohn von Irmgard und Walter Steffen
Geb. 13.03.1965 in Simmerath / Hammer. In Hammer aufgewachsen.
   
Udo Steffen
Sohn von Irmgard und Walter Steffen
Geb. 11.03.1970 in Simmerath / Hammer. Gest. 11.11.1976 in Hammer.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kind 5
Ludwig Steffen
Sohn von Leo und Helene Steffen
Geb. 05.10.1941 in Hammer. Am Hammerwerk 04 (Haus 17). +06.09.2016
Verh. mit Annemie Küpper aus Widdau.
Wohnt seit ca. 1965 In in Widdau.

??? Kinder von Annemie Steffen und Ludwig Steffen


----------------------------



Viktor Steffen.
Fotos B.T. 21.07.2010

Kind 6
Viktor Steffen
Sohn von Leo und Helene Steffen
Geb. 27.02.1943 in Hammer.
Sohn von Leo und Helene Steffen
Verh. mit Erika Steffen (Geb. Radanski)
Seit 19?? in Haus: Am Hammerwerk 03 A    

   Erika Steffen
   
Tochter von ?? Radanski
   Geb. Erika Radanski 20.11.1937 in Breinig. Gest. 14.11.2008 in Hammer.

-------------------

Kind 7
Herbert Steffen
Sohn von Leo und Helene Steffen
Geb. 05.09.1946 in Hammer. Am Hammerwerk 04 (Haus 17). Gest. 04.04.1940.
Verh. mit Adelheid Steffen (Geb. Heup 17.10.1950).
Ausgewandert nach Kesternich
-------------------



Skat in Dedenborn. Von Links: Reiner Steffen, Franz Hürtgen (Dedenborn), Hans-Herman-Josef Jansen. Foto AVZ 10.03.1993
Das Turnier fand in der damaligen Pfarrbücherei im Gemeindezentrum in Dedenborn (ehem. Volksschule), Auf den Feldern statt. Weitere Spieler aus Hammer waren damals: Herbert Schütt, Rolf Pier und Martin Wollgarten. Das Turnier ging über insgesamt vier Spieltage, wobei ein Spieltag im Obergeschoss des Feuerwehrgerätehaus in Hammer statt fand.
24.02.2011 Ergänzende Angaben dankenswerter Weise von Helmut Kaulard aus Dedenborn.

Kind 8
Reiner Steffen
Sohn von Leo und Helene Steffen
Geb. 31.01.1950 in Hammer. Am Hammerwerk 04 (Haus 17)
Verh. mit Hannelore Steffen in 1973
17.02.2002 erstmalig getroffen in Widdau. Nahm uns NEUE Hammerer mit nach Hammer zurück.
Familienenwappen von Charlier.



Hannelore Steffen. 1979.
Archiv Joachim Neuberger.

Hannelore Steffen
Tochter von Ludwig und Regina Becker aus Dedenborn.
Geb. ??.??.195? in Dedenborn. Am Hammerwerk 04 (Haus 17)
Verh. mit Reiner Steffen in 1973.

Von 1973-1979 haben sie im alten langen Haus des Winkelhauses gewohnt mit Bruder Victor und Mutter Helene Steffen.

1977-1979
Das kurze Haus des Winkelnhauses, dass eine Scheune vorher war, wurde von Hannelore und Reiner Steffen umgebaut. 1979 sind sie eingezogen.    

Zwei Kinder von Hannelore und Reiner Steffen
Anja Steffen (25.10.1974. Bis ca. 2002 in Hammer). Gerd Steffen (?).


---------------------------------------------------------------------------------------------------


Haus 17. Federzeichnung seines Elternhauses. Walter Steffen in 1987 (C).


Dank für Mitarbeit an dieser Seite an:
Hedwig Jansen (Höfen).
Willi Jansen (Höfen)
.
Trude Heiler (Eicherscheid).

Marlene Rogner (geb. Lauscher. Hammer).
Reiner Steffen (Hammer).
Uwe Steffen (Monschau)
Walter Steffen (Hammer).
Hannelore Steffen (Geb. Becker. Hammer)
Herbert Steffen (Kesternich)


Organisation:
29.05.2007 B.T. hat erstmalig eine Zusammenstellung gemacht.
28.10.2008 Erste obere Zusammenstellung mit Layout.
22.11.2008 Informativer Besuch bei Walter Steffen.
23.11.2008 Überarbeitung.
20.06.2009 Walter Steffen stellt mit freundlicherweise seine Federstrich- und Bleistiftzeichnungen zur Verfügung. Neue Überarbeitung durch B.T.
16.10.2010 Neue Überarbeitung durch B.T. mit neuen Infos.
02.12.2011 Neue Überarbeitung durch B.T. mit neuen Infos von Herbert Steffen.